Archives

Mehr Cores für Android Emulator

Android Device Manager in Visual Studio 2017 legt Android Emulator VMs IMMER mit 2 Cores an – wo doch jeder weiß dass ein Android unter 4 Cores in Wahrheit unbenutzbar ist eine sehr fragwürdige Entscheidung. Die Emulatoren sind völlig überraschend schweinelangsam – und es gibt keinen Parameter wo man das easy raufstellen könnte. Lösung: Emulator …

ASP.NET Core WebAPI Cheat Sheet

Visual Studio: ASP.NET Core project (empty oder WebAPI) empty: Startup.cs: ConfigureServices: services.AddMvc() Configure: app.UseMvc() “Controllers” Ordner erzeugen New item: API Controller Class, Base class auf ControllerBase ändern (weniger Intellisync)   ROUTING Class Routing: [Route(“bli/bla”)] als Controllerklassenattribut wird allen Actions vorgestellt. [Controller] in der Route wird durch Klassenname (muss mit “Controller” enden) ohne “Controller” ersetzt. Atrribute …

RDWeb: Nutzung RDP Datei ohne RDWeb Auth einschränken

Weil Remote Desktop Web Access (RDWeb) ja nur mit IE wirklich so funktioniert wie Microsoft sich das vorstellt (weil ActiveX zum Zug kommen kann) und bei allen anderen Browsern in Wahrheit nur ein RDP File erzeugt/heruntergeladen/gestartet wird kann man dieses RDP File dann leider für immer benutzen. Zwar muss man sich am RDG und RDSH …

Remote Desktop Web Access (RDWeb) mit MultiOTP sichern

Der vorerst letzte Eintrag in der bliebten Reihe “wir sichern alles mögliche mit MultiOTP” 😀 RDWeb landet nach der Installation in C:\Windows\Web\RDWeb. Die Datei die uns interessiert befindet sich im Unterverzeichnis Pages und da im Verzeichnis der gewünschten Sprache: login.aspx. Oben bei den @Import Zeilen fügen wir ein <% @Import Namespace="System.Diagnostics" %> <% @Import Namespace="System.Text.RegularExpressions" …

MultiOTP Authentication Provider für ADFS 3.0

Hab gemäß der Anleitung des Cloud-PFEs Tino Donderwinkel (Teil 1, Teil 2) einen sehr rudimentären aber tatsächlich funktionierenden Authentication Provider für ADFS 3.0 (=2012 R2) erzeugt: MultiOTPAuthenticationProvider.dll (Source: MultiOTPAuthenticationProvider-Source) Wie man das Ding am ADFS Server registriert ist in Teil 2 der Anleitung beschrieben, der Provider hat 4 Parameter die man in die Datei C:\Windows\ADFS\Microsoft.IdentityServer.Servicehost.exe.config einfügen …

PowerShell Web Access (PSWA) mit MultiOTP sichern

PSWA ist ein relativ mächtiges Werkzeug, da liegt es auf der Hand den Zugang dazu mit 2FA zu sichern – hier am Beispiel MultiOTP, eine Open Source Geschichte. Voraussetzung: MultiOTP ist lokal am PSWA Server eingerichtet (was im Normalfall nur Copy/Paste der Windows Version – mit entsprechender .ini Datei – bedeutet). Vorsicht: PSWA Application Pool …

VEDATAMODEL.EDB von App-Leichen befreien

Wenn man im Enterpriseumfeld nach einem Windows 10 Update wieder all die schönen Nicht-Enterprise Apps hat will man die gerne löschen (Remove-AppxPackage bzw. Remove-AppxProvisionedPackage) – kann man auch, nur bleiben dann bei allen Benutzern die auf der Kiste schon mal angemeldet waren Leichen im Startmenü. Warum? Das weiß offenbar nicht mal Microsoft wenn man die …

SharePoint Subdirectory einer Document Library kopieren

Da man mit Export-SPWeb bzw. Import-SPWeb bzw. im GUI über granular Backup/Restore nur ganze Document Libraries kopieren kann hab ich mich auf die Suche gemacht und bin hierauf gestoßen. Da das dort aufgeführte “Programm” eher nicht so 1:1 zu verwenden war (und auch bei den Foldern beispielsweise Author/Timestamp nicht setzt) und ich die Geschichte mit …

SCOM Hyper-V Management Pack Extensions 2012 R2 Bugfix/Erweiterung

Die Hyper-V Management Pack Extensions 2012 R2 sind zwar an sich recht fein, haben aber ein paar Probleme: Die Rule HyperVMPE2012R2.SRHV.LiveMigrationsFailures.Rule (“Hyper-V MPE 2012 R2 Live Migrations Failures”) hat als Target alle Hyper-V 2012R2 Server, ist so ein Server aber kein Cluster Node gibts das EventLog Microsoft-Windows-Hyper-V-High-Availability-Admin und das HealthService wirft irgendwann eine netten Alert …

Mobile Broadband/Cellular Status auslesen

Weil Windows 10 in der TH1 Variante (10.0.10240) im Network Connectivity Assistant (das Teil unten im Systray) und im “immversive Control Panel” den Status der WWAN Verbindung nicht angezeigt hat (TH2/10.0.10586 machts jetzt eh) wollte ich wissen wie man das programmatisch ausliest weil auf der Loginmaske konnte auch TH1 sehr wohl die Info anzeigen – …