Flash 12 tendiert dazu den Internet Explorer hängen zu lassen, manchmal für Minuten, manchmal für ewig, manchmal crashed er den IE auch – einer meiner Kollegen hat mühevoll rausgefunden dass es wohl daran liegt dass das Ding nach Hause (flashservice.adobe.com) telefonieren will und nicht kann weil der A-Record nicht auflösbar ist. Eine Lösung ist natürlich im HOSTS-File flashservice.adobe.com auf 127.0.0.1 umzuleiten – eine viel elegantere Methode (wenn man einen Microsoft DNS Server hat) ist die eine neue Forward Lookup Zone mit Namen „flashservice.adobe.com“ zu erzeugen und darin einen A-Record mit leerem Namen und 127.0.0.1 als Adresse:

flash

Das (same as parent folder) ist nur die Anzeige wenn man einen A-Record ohne Namen öffnet….

Ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen, Herr Google hat geholfen 😀