Wer seine Rechner für WDS prestagen muss sollte auch die PXE GUID wissen – was bei Generation 2 Hyper-V VMs gar nicht einfach ist weil sich MS entschlossen hat die nicht anzuzeigen, auch nicht im Hyper-V Manager und auch nicht mit den PowerShell Cmdlets (zumindestens hab ich nichts gefunden); in den Tiefen des WMI Repositories ists aber dann doch versteckt:

(gwmi -namespace root\virtualization\v2 -query "select BIOSGUID from Msvm_VirtualSystemSettingData where InstanceID='Microsoft:$((get-vm MEINE_VM).VMId)'").BIOSGUID