Hatte das Problem dass bei der RDS-CAL Lizenzserverkonfiguration eines Terminalservers ein Server aufgetaucht ist der das gar nicht sollte – erst durch einen Netzwerktrace habe ich feststellen können dass das Teil im AD nach Objekten mit CN=TermServLicensing und ObjectClass=serviceConnectionPoint sucht:

 Get-ADObject -LDAPFilter "cn=TermServLicensing"

Wenn man also einen RDS CAL Server hat der eigentlich gar keiner (mehr) ist einfach das Objekt unter dem Rechnerkonto löschen.

Nachdem ich das rausgefunden hatte konnte mir auch Google weiterhelfen 😀