Microsoft hat offenbar irgendwann in Office 365 ein Mini-MDM (gratis) eingebaut – wenn man das nicht aktiviert hat läuft man in den allseits gleichermaßen beliebten und aussagekräftigen „Something went wrong“ Fehler wenn man beim Windows 10 Setup im OOBE versucht den Rechner dem Azure AD zu joinen (wobei das Azure AD das vom „nackten“ Office 365 Tenant ist).

Auf die Spur gebracht hat mich dieser Post. (der MS Supportler dort meint aber das kanns nicht sein :-D)

Wie man das Office 365 MDM „korrekt“ aufdrehen kann weiß ich nicht, ich bin folgendermaßen vorgegangen:

  • Office 365 Portal als Admin
  • „Security & Compliance“ Badge
  • Tile „Search for users“ nach einem beliebigen Testuser gesucht und geöffnet
  • Im Reiter „Summary“ den Link „Mobile management“ geklickt
  • Defaults akzeptiert
  • einige Stunden gewartet