Archives

CDPInfo

Weil mir die ganzen CDP Clients für Windows (cdp4win, WinCDP, CDPClient, etc.) auf die Nerven gegangen sind und vor allem alle nur ein GUI haben bin ich in die Tiefen von WinPCap abgestiegen und hab einen eigenen kleinen Commandline CDP Client names CDPInfo zusammen geschustert (basierend auf SharpPcap). Aufgerufen wird es entweder mit „LIST“ um die …

Passwort für Deployment mit MDT

Damit nicht jeder seinen Rechner mit MDT neu aufsetzen kann nutzt man das Prestaging-Verfahren mit Hinterlegung der PXE GUID im AD – nur hindert das diejenigen die auf so einem prestaged Rechner sitzen MDT anzuwerfen, deswegen sollte man die MDT Task Sequenzen mit einem Kennwort schützen. Da wir sowieso den Rechnernamen über die MDT Datenbank …

Volle Kontrolle über DRIVESTOREDIRECT

Mit RDP 7.0 hat Microsoft ja beschlossen gaaaanz schlau zu sein und im RDP-File Parameter DRIVESTOREDIRECT nicht mehr nur einfach die Laufwerksbuchstaben die man gerne in die Session mappen würde zuzulassen sondern da muss man echt das eintragen was der Explodierer zum Zeitpunkt des Verbindungsaufbaus (wie das Teil nachher heißt ist vollkommen schnurz….) anzeigt, also …

TSADMIN für RDSH mit Windows Server 2012 R2

Wie ich schon mal geschrieben habe ist das TSADMIN MMC Snapin eines der FX (.NET) Gattung und kann damit angepasst werden (natürlich höchst unsupported und vermutlich sogar böse). Wie ich auch schon mal geschrieben habe sind altbekannte Weggefährten wie eben TSADMIN.MSC aber auch TSCONFIG.MSC und REMOTEPROGRAMS.MSC ab Windows Server 2012 nicht mehr enthalten weil Microsoft glaubt …

Primary/Secondary Status AlwaysOn Group/DB

Da es offenbar keine eingebaute Funktionalität gibt mit der man auf einem SQL 2012 Server mit AlwaysOn Availability Groups feststellen kann ob eine Gruppe oder eine DB am aktuellen Server gerade die Primary oder die Secondary Copy hält (was u.a. für Jobs eher wichtig ist weil es ja eher keinen weniger Sinn macht auf der …

TSADMIN das zittern und zuckeln austreiben

TSADMIN.MSC (genial als Remotedesktopdienste-Manager eingedeutscht) hat ein Problem – es ist nicht für Farmen mit zig Servern und tausenden Sessions gemacht. Spätestens bei 600-800 Sessions und einer entsprechenden Logon/Logoffrate ist das Ding unbenutzbar weil die Sessions über WTSWaitSystemEvent live in die Liste eingearbeitet werden – und das kann nicht abgestellt werden (konfigurierbar ist nur Prozessupdatefrequenz). Glücklicherweise …

Temporäre Dateien heißen mit Absicht so

Es gibt da eine wunderbare Funktion im .NET Framework welche einem Pfad und Name einer temporären Datei liefert: Path.GetTempFileName() – man sollte den Namen aber auch Ernst nehmen und die temporären Dateien nach Benutzung wieder löschen. Nicht nur weil sonst möglicherweise irgendwann die Platte vollläuft, sondern weil die Funktion nur einen 16 Bit Zähler hat …

WindowsPhone Background Agent Test Start

Wenn man am Windows Phone einen Background Agent für Hintergrundupdates hat will man den auch testen (und nicht ca. 30 min warten bis das OS den Agent anwirft) – das ist gut dokumentiert und funktioniert mit ScheduledActionService.LaunchForTest(„MeineApp“, TimeSpan.FromSeconds(30)) In der Doku steht allerdings NICHT dass dieser Aufruf wenn das XAP aus dem Store kommt (und damit vermutlich nicht …

WMI-Spaß mit Linq

Wenn man in .NET eine WMI Query erzeugt ManagementObjectSearcher oWMISearcher = new ManagementObjectSearcher(@“\meinserverrootcimv2″, „select * from win32_process“); Dann bekommt mein eine ManagementObjectCollection zurück. Das Blöde: Die ist von Haus aus nicht „Linq-fähig“ (warum habe ich verdrängt). Eine Statement wie folgendes (um die Top 10 Speicherfresser zu ermitteln) List<ManagementObject> oWMIObjects = (from ManagementObject oMO in oWMISearcher.Get() …

RDSH Seltsamkeiten

Scheinbar beginnt ein RDSH (ab 2008) ab einer gewissen Last damit die Environmentvariable CLIENTNAME von Logonscripts aus nicht oder erst zu spät korrekt aufzulösen (obwohls schon längst in der Registry steht) – erst wenn man die asynchrone Ausführung der Logonscripts (Computer oder User Configuration / Adm. Templates / System / Scripts – Computer gewinnt wie …

Translate »