SSIS kann nur einzelne Tabellen, SQLCMD mit -o erzeugt speziell bei NTEXT Columns nur Blödsinn und Copy/Paste aus dem SSMS ist ab einer bestimmten Anzahl von Tabellen eher witzlos, hab daher das Powershell-Scriptl von hier geklaut und etwas angepasst: $Server="mysqlserver" $DB="mydb" $FilePath="C:\Temp" $FilePrefix="mydb_" $Tables = Invoke-Sqlcmd -query "SELECT name FROM sys.tables" -Database $DB -ServerInstance $Server …