Archives

TSADMIN für RDSH mit Windows Server 2012 R2

Wie ich schon mal geschrieben habe ist das TSADMIN MMC Snapin eines der FX (.NET) Gattung und kann damit angepasst werden (natürlich höchst unsupported und vermutlich sogar böse). Wie ich auch schon mal geschrieben habe sind altbekannte Weggefährten wie eben TSADMIN.MSC aber auch TSCONFIG.MSC und REMOTEPROGRAMS.MSC ab Windows Server 2012 nicht mehr enthalten weil Microsoft glaubt …

TSADMIN das zittern und zuckeln austreiben

TSADMIN.MSC (genial als Remotedesktopdienste-Manager eingedeutscht) hat ein Problem – es ist nicht für Farmen mit zig Servern und tausenden Sessions gemacht. Spätestens bei 600-800 Sessions und einer entsprechenden Logon/Logoffrate ist das Ding unbenutzbar weil die Sessions über WTSWaitSystemEvent live in die Liste eingearbeitet werden – und das kann nicht abgestellt werden (konfigurierbar ist nur Prozessupdatefrequenz). Glücklicherweise …